Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


identitaet

Identität

Ientität im Datenverkehr

Nach derzeitigem Stand kann die Identität einer Person beim Datenaustausch mittels dreier Faktoren festgestellt:

  1. Besitz: Beispielsweise ein mobiles Telefon mit einer durch die Nummer einzigartigen SIM-Karte oder eine Bankkarte mit Chip.
  2. Wissen: Beispielsweise eine PIN oder die Antwort auf eine Frage aus dem Bereich des sehr Privaten.
  3. Sein: Ein unveränderliches körperliches Merkmal, also etwa ein Fingerabdruck, das Muster der Iris oder des Ohres.

Oft genügt ein Merkmal zur Identifizierung, bei Bankgeschäften sind seit 2019 zwei Faktoren verpflichtend.

Ientität im Personenverkehr

Weltweit werden drei Arten von Dokumenten für die Identifikation unterschieden:

  1. die »identity card« (je nach Land als Personalausweis, Führerschein, Sozialversicherungskarte)
  2. der Reisepass
  3. die Reiseersatzpapiere

Die Regeln für den Umgang mit diesen Dokumenten unterscheiden von Staat zu Staat. Für Deutsche variieren diese Regeln innerhalb Deutschlands, im Schengenraum, in Europa sowie außerhalb Europas je nach Staat. Deutsche ab 16 Jahren müssen entweder eine Personalausweis oder einen Reisepass besitzen. Von dieser * Ausweispflicht unterschieden wird die * Mitführpflicht.

Der deutsche Personalausweis (engl. identity card) gilt als amtlicher Identitätsnachweis, indem er personenbezogene Daten enthält, die eien eindeutige Identifikation ermöglichen. In der Regel erfordert dieser Ausweis einen Wohnsitz. Seit 2010 enthält dieser Ausweis einen RFID-Chip mit den Personendaten sowie biometrischen Daten (Lichtbild, optional zwei Fingerabdrücke).

Beim Verlassen des Heimatlandes und beim Einreisen in ein anderes Land werden zusätzliche Reisedokumente verlangt. Innerhalb der Staaten der EU und der dortigen Mikrostaaten wird der Personalausweis auch als Reisedokument anerkannt. Für das Überschreiten der Außengrenzen der EU sind entweder Reisepass oder Reiseersatzpapiere zwingend erforderlich.

Personalausweis sowie Reisepass sind formal kein Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit; üblicherweise werden sie jedoch als Nachweis derselben weltweit angesehen.

identitaet.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/01 07:08 von norbert