Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:1985_sudan

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
wiki:1985_sudan [2018/11/23 09:04]
norbert
wiki:1985_sudan [2018/12/08 09:17]
norbert
Zeile 125: Zeile 125:
 Heilig Abend: In Deutschland wird Weihnachten gefeiert, mehr oder weniger gleich bei all unseren Verwandten. Aus Eiern, Milchpulver,​ Zucker und Rotwein kochen wir eine Art Pudding und feiern auch. Die Stimmung am klapprigen Tapeziertisch schwankt zwischen Euphorie und melancholischer Nachdenklichkeit. Der ehemals eingepackte Dresdner Christstollen hat mir schon vor drei Wochen den Rucksack vollgekrümelt,​ jetzt hätte ich ihn gerne. Heilig Abend: In Deutschland wird Weihnachten gefeiert, mehr oder weniger gleich bei all unseren Verwandten. Aus Eiern, Milchpulver,​ Zucker und Rotwein kochen wir eine Art Pudding und feiern auch. Die Stimmung am klapprigen Tapeziertisch schwankt zwischen Euphorie und melancholischer Nachdenklichkeit. Der ehemals eingepackte Dresdner Christstollen hat mir schon vor drei Wochen den Rucksack vollgekrümelt,​ jetzt hätte ich ihn gerne.
  
-Sonntag mittag fahren wir weiter, nach sechs Kilometern treffen wir auf das Camp unserer Konvoipartner. Wir bleiben heute in diesem Camp und besprechen abends den weiteren Weg. Dabei orientieren wir uns an Gerüchten, Vermutungen,​ Annahmen; einzig solide Basis sind die alten englischen Militärkarten im Maßstab l: l 000 000. Aber auch darauf überwiegen die weißen Flecken; Gebiete von der Größe des Saarlandes werden beschrieben als: Uneven plateau of very sharp rough limestone oder eine Aussicht: Hills visible to NNW oder die Kennzeichen einer Piste: Camel route one mile wide marked by white bones.+Sonntag mittag fahren wir weiter, nach sechs Kilometern treffen wir auf das Camp unserer Konvoipartner. Wir bleiben heute in diesem Camp und besprechen abends den weiteren Weg. Dabei orientieren wir uns an Gerüchten, Vermutungen,​ Annahmen; einzig solide Basis sind die alten englischen Militärkarten im Maßstab l: l 000 000. Aber auch darauf überwiegen die weißen Flecken; Gebiete von der Größe des Saarlandes werden beschrieben als: //Uneven plateau of very sharp rough limestone// oder eine Aussicht: ​//Hills visible to NNW// oder die Kennzeichen einer Piste: ​//Camel route one mile wide marked by white bones//.
  
 Montag morgen stehen wir um fünf Uhr auf, damit wir um acht fahrbereit sind, schneller geht es wohl nicht mit so vielen Leuten. Wir schaffen 71 km und überqueren am Nachmittag eine markierte Route, breit und voller Spuren. Um Entfernung zu dieser Piste zu bekommen, schwenken wir dienstags auf Kurs West und halten uns erst nach 30 Kilometern wieder südlich. Montag morgen stehen wir um fünf Uhr auf, damit wir um acht fahrbereit sind, schneller geht es wohl nicht mit so vielen Leuten. Wir schaffen 71 km und überqueren am Nachmittag eine markierte Route, breit und voller Spuren. Um Entfernung zu dieser Piste zu bekommen, schwenken wir dienstags auf Kurs West und halten uns erst nach 30 Kilometern wieder südlich.
Zeile 138: Zeile 138:
 Im Laufe der Jahrhunderte würde ich schmelzen: Die Erosion macht alles zu Sand. Es liegt eine unbestimmbare Großartigkeit in dieser Form der Hingabe. Die Entscheidung,​ den Weg zurück zu finden, zerreißt den Zauber des Augenblicks. Vielleicht war es nur ein vom Wind herübergewehter Gesprächsfetzen aus dem Camp, der mich aufrüttelte,​ oder es war meine fehlende Demut vor der Natur, die in mir den Gedanken an das Ziel meiner Reise und an die Lust am Leben aufkommen ließ. Im Laufe der Jahrhunderte würde ich schmelzen: Die Erosion macht alles zu Sand. Es liegt eine unbestimmbare Großartigkeit in dieser Form der Hingabe. Die Entscheidung,​ den Weg zurück zu finden, zerreißt den Zauber des Augenblicks. Vielleicht war es nur ein vom Wind herübergewehter Gesprächsfetzen aus dem Camp, der mich aufrüttelte,​ oder es war meine fehlende Demut vor der Natur, die in mir den Gedanken an das Ziel meiner Reise und an die Lust am Leben aufkommen ließ.
  
-Zwar weiß ich noch nicht wie, aber ich werde meinen Sinnen eine Orientierung bieten, die mich zurückführt. Ob es nun die schwarze Silhouette des Horizonts oder ein mir eingeprägtes Orientierungsmuster des Hinwegs war, das mich die Spuren im Sand finden ließ, weiß ich nicht, doch mir schien die halbe Nacht vergangen, als ich mich auf dem sicheren Rückweg wußte und Stunden später zurück ins Lager fand.+Zwar weiß ich noch nicht wie, aber ich werde meinen Sinnen eine * [[wiki:​orientierung|Orientierung]] bieten, die mich zurückführt. Ob es nun die schwarze Silhouette des Horizonts oder ein mir eingeprägtes Orientierungsmuster des Hinwegs war, das mich die Spuren im Sand finden ließ, weiß ich nicht, doch mir schien die halbe Nacht vergangen, als ich mich auf dem sicheren Rückweg wußte und Stunden später zurück ins Lager fand.
  
 Morgens fuhren wir früh wieder los und trafen unsere Konvoipartner nur acht Kilomter entfernt. Sie wollen jetzt strikt 210° halten, das ist Südsüdwest,​ um alle Oasen und eventuell befahrene Gebiete zu meiden. Gemeinsam fuhren wir weiter und schon nach wenigen Kilometern hatten wir die anderen bereits wieder aus den Augen verloren. Gegen Mittag begann der Boden sandiger zu werden, die wenigen Hügel wichen bis zum Horizont zurück und was blieb, war eine scheinbar endlose flache Sandlandschaft,​ strukturlos,​ ohne jede Abwechslung. Hügelketten schienen sie ringsherum am Horizont zu umgeben, entschwanden aber bei der Annäherung ins Nichts, flimmerten nur noch ein wenig in der Sonne. 64 Kilometer schafften wir heute. Morgens fuhren wir früh wieder los und trafen unsere Konvoipartner nur acht Kilomter entfernt. Sie wollen jetzt strikt 210° halten, das ist Südsüdwest,​ um alle Oasen und eventuell befahrene Gebiete zu meiden. Gemeinsam fuhren wir weiter und schon nach wenigen Kilometern hatten wir die anderen bereits wieder aus den Augen verloren. Gegen Mittag begann der Boden sandiger zu werden, die wenigen Hügel wichen bis zum Horizont zurück und was blieb, war eine scheinbar endlose flache Sandlandschaft,​ strukturlos,​ ohne jede Abwechslung. Hügelketten schienen sie ringsherum am Horizont zu umgeben, entschwanden aber bei der Annäherung ins Nichts, flimmerten nur noch ein wenig in der Sonne. 64 Kilometer schafften wir heute.
wiki/1985_sudan.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/11 10:50 von norbert