Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:angst

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
wiki:angst [2019/11/25 17:03]
norbert
wiki:angst [2020/06/04 06:50] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-==== Angst essen Seele auf ==== +===== Angst essen Seele auf ===== 
-Globetrotter kennen das »schiefe« und verzerrte Bild der Welt, wie es oft in den heimatlichen ​Medien erzeugt wird: [[wiki:​real_life_oder_virtual_reality|real life und virtual reality]] waren schon imemr zwei Paar Wanderstiefel. ​Erfolgreiche Massenmedien bedienen einerseits gerne die bestehenden Vorstellungen und Glaubenseinstellungen ​und kitzeln andererseits Furcht und Schrecken. Dass Nachrichten dem Effekt untergeordnet werden, erkennt man an der oft scheinriesigen Wortwahl:+Globetrotter kennen das »schiefe« und verzerrte Bild der [[Weltanschauung|Welt]], wie es oft in den Medien erzeugt wird: [[wiki:​real_life_oder_virtual_reality|real life und virtual reality]] waren immer schon zwei Paar Wanderstiefel. ​Wer erfolgreich sein will, füttert Furcht und Schrecken aufmerksamkeitsheischend mit Krimi, Krach, Krisen und bedient ​die bestehenden Vorstellungen und Glaubenseinstellungen. 
 + 
 +Auch ''​Susanne Gaschke''​ erkennt in der //Neuen Zürcher Zeitung// vom 12.09.19 ein »Blitzlichtgewitter medialer Dauerentrüstung«;​ Meinungen sind wichtiger als Fakten und Argumente, denn »Die Dramatisierungsreserven sind unendlich«,​ wenn »die sechs Gebote des moralischen Journalismus« befolgt werden, als da wären: 
 +  - Empörung 
 +  - Dramatisierung 
 +  - Heimatschmähung 
 +  - Jugendopportunismus 
 +  - Bevormundung 
 +  - Tabus 
 + 
 +Dass Nachrichten dem Effekt untergeordnet werden, erkennt man an der oft scheinriesigen Wortwahl:
   * **Sorgen:** Dass sich jemand Sorgen macht, ist menschlich. Das hat jedoch weniger mit der objektiven Wirklichkeit zu tun als mit der psychischen Verfassung des sich Sorgenden: Pessimisten leiden tags und haben nachts Alpträume. Anlässe finden sich überall:   * **Sorgen:** Dass sich jemand Sorgen macht, ist menschlich. Das hat jedoch weniger mit der objektiven Wirklichkeit zu tun als mit der psychischen Verfassung des sich Sorgenden: Pessimisten leiden tags und haben nachts Alpträume. Anlässe finden sich überall:
   * **wenn ... dann ... droht**: könnte möglich sein ... Betroffene ... befürchten ... Verlust ... Niederlage ... verstößt gegen ... Schuld belastet ... unwiederbringlicher Verlust ... Verfehlungen ziehen Konsequenzen nach sich ... Untergang   * **wenn ... dann ... droht**: könnte möglich sein ... Betroffene ... befürchten ... Verlust ... Niederlage ... verstößt gegen ... Schuld belastet ... unwiederbringlicher Verlust ... Verfehlungen ziehen Konsequenzen nach sich ... Untergang
Zeile 10: Zeile 20:
   * **Wettlauf mit der Zeit**: Eigentlich ist alles schon zu spät, aber nun gilt es sofort zu handeln. Aktionismus wird wichtiger als Beobachten und Überlegen.   * **Wettlauf mit der Zeit**: Eigentlich ist alles schon zu spät, aber nun gilt es sofort zu handeln. Aktionismus wird wichtiger als Beobachten und Überlegen.
   * [[wiki:​Katastrophe|Katastrophen]] bahnen sich an, denn der Zustand »eskaliert« und ist so schlimm »wie nie« oder »xx Jahren nicht mehr« oder »seit Beginn der Aufzeichnungen«. ​   * [[wiki:​Katastrophe|Katastrophen]] bahnen sich an, denn der Zustand »eskaliert« und ist so schlimm »wie nie« oder »xx Jahren nicht mehr« oder »seit Beginn der Aufzeichnungen«. ​
-  * **A-Z der Apokalypse**:​ Artensterben,​ Bankenkollaps,​ Betrug, Clash of Civilizations,​ Debakel, Deflation, Erdbeben und Exzesse, Finanzkrise,​ Gammelfleisch und Grippe-Pandemie,​ Hochwasser, Inflation, Klimakollaps und Korruption, Lebensmittelvergiftung,​ Migrationskrise,​ nukleare Störfälle,​ Orkan, Ozonloch, Pflege-Notstand,​ Redeverbot und Rezession, Rinderwahn & BSE, Starkregen, Terrorismus,​ Überflutung,​ Vogelgrippe,​ Vulkanausbruch,​ Waldsterben,​ Wirtschaftskrise+  * **A-Z der Apokalypse**:​ Artensterben,​ Bankenkollaps,​ Betrug, Clash of Civilizations,​ Debakel, Deflation, Erdbeben und Exzesse, Finanzkrise,​ Gammelfleisch und Grippe-Pandemie,​ Hochwasser, Hunger, Inflation, Klimakollaps und Korruption, Lebensmittelvergiftung,​ Migrationskrise,​ nukleare Störfälle, Ölkrise, Orkan, Ozonloch, Pandemie, Pflege-Notstand,​ Redeverbot und Rezession, Rinderwahn & BSE, Rüstungswettlauf,​ Saurer Regen & Starkregen, Terrorismus,​ Überflutung,​ Vogelgrippe,​ Vulkanausbruch,​ Waldsterben,​ Wirtschaftskrise
  
-Auch ''​Susanne Gaschke''​ erkennt in der //Neuen Zürcher Zeitung// vom 12.09.19 ein »Blitzlichtgewitter medialer Dauerentrüstung«;​ Meinungen sind wichtiger als Fakten und Argumentedenn »Die Dramatisierungsreserven sind unendlich«,​ wenn »die sechs Gebote des moralischen Journalismus« befolgt ​werden, als da wären: +Das Problem ist offensichtlich und so relevant, dass sich Wissenschaftler vom //Harding-Zentrum für Risikokompetenz// mit der Frage befasst haben: Wie können Menschen auf einfachem Weg erkennenob alltägliche Risiken und Chancen objektiv dargestellt ​werden? Ergebnis ist ein [[https://​www.risikoatlas.de|Risikoatlas]] mit einfachen Ja-Nein-Entscheidungen. So können etwa Texte, die starke Übertreibungen (super!) mit absoluten Bewertungen (immer, nie) kombinieren als fiktiv eingestuft werden.
-  ​Empörung +
-  ​Dramatisierung +
-  - Heimatschmähung +
-  - Jugendopportunismus +
-  - Bevormundung +
-  - Tabus+
wiki/angst.1574697798.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/11/25 17:03 von norbert