Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:antriebsstrang

Antriebsstrang

Hauptfunktion

Übertragung des Drehmomentes vom Motor auf den Untergrund

Komponenten

Motor > Kupplung > Schaltgetriebe > Gelenkwelle > Differential > Achswelle > Rad > Reifen > Untergrund

Verschleiß und Wartung

  • Als Verbrauchsteil die Kupplungsscheiben vor großen Fahrten prüfen und ersetzen.
  • Wellendichtringe unterliegen ebenfalls dem Verschleiß.
  • Alle drehenden Teile liegen in Öl oder sind geschmiert, also sind Sichtkontrollen der Ölstände und Abschmieren unerlässlich.
  • Durch das übertragene Drehmoment sind alle Wellen durch Torsion belastet; die Zähigkeit des Material wirkt dem entgegen. Die schwächste Stelle im Antriebsstrang ist meist die (längere) Antriebsachse. Nach einem Achsbruch ist davon auszugehen, dass auch die anderen Teile des Antriebsstranges überansprucht wurden.
  • Das Spiel (engl. backlash) im Antriebsstrang prüfen; zu viel Spiel kann durch die daraus resultierende schlagende Belastung zu Materialermüdung führen; Einstellung erfolgt im Differential und an den Radlagern.

Reparatur & Ersatzteile

  • Werkzeug für alle Verbindungen und Ablassschrauben entlang des Antriebsstranges
  • Wellendichtringe
  • Abschmierfett, -nippel, Fettpresse
  • Differentialöle geeigneter Viskosität (SAE-Klasse) in ausreichenden Mengen
  • Vor der Demontage der Kardanwelle die Position des Schubstücks markieren; wegen möglicher Unwuchten darf es nicht verdreht eingebaut werden.
  • Ersatzachse, Radlager

siehe auch
*Hauptbaugruppen
*Kraftübertragung
*Antriebssystem

wiki/antriebsstrang.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/07 04:56 von norbert