Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:basisfahrzeug_3_-_kategorien_module

Basisfahrzeug 3 - Kategorien & Module

1. Kategorie wählen:
Man kann alles zum Reisemobil machen was rollt, Hauptsache es passt (siehe oben). Etwas einfacher wird es, wenn man sich zunächst für eine Kategorie innerhalb des Marktangebotes entscheidet:

2. Aufrüstung planen:
Bei Neuwagen setzt die Konfiguration erste Grenzen: Mehrere Längen (L1, L2, L3 usw), mehrere Höhen (H1, H2, H3), mehrere Radstände, Motorisierung usw. Innerhalb jeder Kategorie lässt sich in gewissem Maße aufrüsten; Ausbaufirmen bieten spezialisierte Modellvarianten. Wer zu viel aufrüstet, ist zu tief eingestiegen; denn aus einer Ente wird kein Bulli.

3. Module ergänzen:
Auch lässt sich jede Kategorie modular ergänzen, doch wird jeder Vorteil mit Nachteilen erkauft: Dach- oder Heckgepäckträger, Anhänger oder Wohnwagen, Dachzelte oder Absetzkabinen, Anbauten oder Heckgarage mit Moped oder Kleinwagen.

wiki/basisfahrzeug_3_-_kategorien_module.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/16 11:49 von norbert