Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:biltong

Biltong

(afrikaans) Im südlichen Afrika bezeichnet der Begriff lange und dünne Trockenfleischstreifen aus Rind ebenso wie aus Wildfleisch (z.B. Kudu, Springbok) mit unterschiedlicher Gewürzen. Abgeleitet ist er Begriff vom niederländischen bil (Hinterkeule) und tong (Zunge).
Biltong wird durch Trocknen (nicht Räuchern) aus rohem, magerem Fleisch hergestellt und ist je nach Trocknungsgrad jahrelang haltbar. Da es sehr hart ist, gibt es im Ausrüstungsbedarf besondere Biltongschneider.

Traditionelle Methoden zum Haltbarmachen von Fleisch ohne Kühlmöglichkeiten finden sich in allen Regionen der Welt; notwendig waren solche Verfahren besonders für Nomaden, Bergbauern, Siedler:

  • beef jerky im nördlichen Amerika und in Australien
  • pemmikan in Kanda und Alaska
  • Charqui im südlichen Amerika
  • pastirma im Vorderen Orient (Syrien, Türkei, Armenien …)
  • Walliser oder Bündner Fleisch in der Schweiz

siehe auch
* bushcamp
* Kochstelle
* Grillen

wiki/biltong.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/26 09:42 von norbert