Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:biographien

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wiki:biographien [2019/11/11 17:39]
norbert [U]
wiki:biographien [2019/11/11 17:40] (aktuell)
norbert [V]
Zeile 267: Zeile 267:
   * ''​Volker Dehs''​\\ ​ ''​Jules Verne ''​ Biographie\\ Düsseldorf:​ Patmos 2005\\ Pappband mit Umschlag und Fadenheftung 13x20,5 cm  546 Seiten, 35 s/​w-Textabb.\\ Anhang 1: Die Akte Gaston Verne\\ Anhang 2: Jules Vernes Einkommen als Schriftsteller\\ Anmerkungen,​ Literatur- und Quellenhinweise,​ Personenregister,​ Register der zitierten Werke Jules Vernes.\\ ​   * ''​Volker Dehs''​\\ ​ ''​Jules Verne ''​ Biographie\\ Düsseldorf:​ Patmos 2005\\ Pappband mit Umschlag und Fadenheftung 13x20,5 cm  546 Seiten, 35 s/​w-Textabb.\\ Anhang 1: Die Akte Gaston Verne\\ Anhang 2: Jules Vernes Einkommen als Schriftsteller\\ Anmerkungen,​ Literatur- und Quellenhinweise,​ Personenregister,​ Register der zitierten Werke Jules Vernes.\\ ​
 Kontrastierend zu den Autobiographien der realen Abenteurer Messner, Harrer, Nehberg steht die Biographie ''​Jules Vernes''​ (1828-1905),​ dessen Bücher (60 Bände //Voyages Extraordinaires//​) manchem Abenteurer als Jugendlektüre dienten, der aber selbst von sich sagte: //»Ich reise niemals nach Paris, lebe tief in meiner Provinz und bin der unbekannteste aller Schriftsteller.«//​ Er wollte von der Nachwelt nur nach seinem Werk beurteilt werden und vernichtete in seiner letzten Lebensphase seine Korrespondenz und die meisten persönlichen Zeugnisse, eine Autobiographie wäre also wohl für ihn undenkbar gewesen. Im hundersten Jahr nach seinem Tod erschien nun die bisher umfangreichste und gründlichste Biographie über ihn.\\ ​ Kontrastierend zu den Autobiographien der realen Abenteurer Messner, Harrer, Nehberg steht die Biographie ''​Jules Vernes''​ (1828-1905),​ dessen Bücher (60 Bände //Voyages Extraordinaires//​) manchem Abenteurer als Jugendlektüre dienten, der aber selbst von sich sagte: //»Ich reise niemals nach Paris, lebe tief in meiner Provinz und bin der unbekannteste aller Schriftsteller.«//​ Er wollte von der Nachwelt nur nach seinem Werk beurteilt werden und vernichtete in seiner letzten Lebensphase seine Korrespondenz und die meisten persönlichen Zeugnisse, eine Autobiographie wäre also wohl für ihn undenkbar gewesen. Im hundersten Jahr nach seinem Tod erschien nun die bisher umfangreichste und gründlichste Biographie über ihn.\\ ​
 +
 +''​Volker Dehs''​ studierte Romanistik, Germanistik und Kunstgeschichte und beschäftigte sich wiederholt mit Verne. Heraus kam ein detailbesessenes Werk, das die gründliche Recherche wieder und wieder erkennen läßt und daß in seiner Ausführlichkeit stellenweise zur Geduldsprobe wird. Es ist flüssig geschrieben und lädt mich dennoch nicht zum stundenlangen Lesen ein, eher zum Blättern und Nachschlagen,​ zum Vertiefen einzelner Episoden aus Vernes Leben. So preist der Verlag das Buch auch als Standardwerk für Verne-Kenner an. Für solche ist es uneingeschränkt zu empfehlen.
  
  
wiki/biographien.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/11 17:40 von norbert