Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:car_storage

Car Storage

Bei Langzeitreisen stellt sich irgendwann die Frage: »Wo lasse ich meinen Wagen für die nächsten x Monate?« Grundlegend ist Vertrauen. Aus eigener Erfahrung kennen und vertrauen wir African Overlanders (Duncan Jonson) in Stellenbosch bei Kapstadt, Countrypark (Elmarie van Zyl) bei Johannesburg, Jungle Junction (Chris Handschuh) in Nairobi.

Kriterien sind:

  • Sicherheit: Grundstück abgeschlossen, bewacht?
  • Witterung: frei stehend, Sonnendach, Salzluft (Küste), Garage, Halle
  • Nähe zum Flughafen, Transport vom/zum Flughafen
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Ausrüstung sichten und optimieren? Fachhandel in der Nähe?
  • Arbeiten am Fahrzeug möglich? Werkstattnähe?
  • Stromanschluss

Maßnahmen vor dem Lagern

  • Batterien voll laden (max 14,8V Ladespannung) und von Verbrauchern trennen, evtl. ausbauen
  • Kabelschuhe und Klemmen mit Polfett behandeln
  • Ladegerät für Erhaltungsladung anschließen
  • Volltanken wegen Korrosionsgefahr
  • Motoröl gut auffüllen, abschmieren
  • Reifendruck um 0,5bar überhöhen
  • Hölzer vor die Räder, Handbremse lösen, Gang raus, Allrad N
  • sichtbare Innenbereiche leer räumen, Utensilien verbergen
  • alles trocken verschließen
  • Wagen mit Lkw-Plane abdecken, Reifen schützen
  • Fahrzeugschlüssel 1 an Car Storage
  • Fahrzeugschlüssel 2 mitnehmen
  • Visitenkarte hinter Windschutzscheibe
  • Lufteingänge schließen, Heizung Aus

Aggressive äußere Einflüsse und daher zu vermeiden (Abdeckungen) sind:

  • Seeluft
  • Industrieabgase
  • Sonnenstrahlung
  • Vogelkot

auch: long-term parking lot siehe auch: * Standschäden
* Wartung

wiki/car_storage.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/18 08:50 von norbert