Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:container-verschiffung

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Container-Verschiffung

Grundsätzlich gibt es drei Varianten ein Fahrzeug im Container zu verschiffen:

  • Das Fahrzeug passt in einen 20-Zoll-Container (Innenmaße 589x233x233cm, Türhöhe 228cm), die teuerste Variante.
  • Zwei Fahrzeuge (»Container Sharing«) teilen sich einen 40-Zoll-Container:(Variante DC: Innen 1203x233x233 cm, Türhöhe 228 cm), (Variante HQ: Innen 1203x233x269 cm, Türhöhe 256 cm).
  • Open-Top Container für zu hohe Fahrzeuge sind sowohl der Salzluft als auch Gischt, Regen und Sonne ausgesetzt.

Vorbereitungen:

  • Der Fahrersitz muss frei sein.
  • Oft darf der Tank nur begrenzt gefüllt werden.
  • Eventuell muss die Batterie abgeklemmt werden.
  • Das Fahrzeug muss trocken in den Container kommen. Diese sind dicht, es könnte sonst schimmeln.
  • Containermaße: Bei Problemen mit den Maßen Auf- und Abbauten entfernen, Luft ablassen bringt ein paar Höhenzentimeter.

Ablauf:

  1. Das Containerschiff wird im Containerhafen be- und entladen.
  2. Zugang haben Subunternehmer der Spedition.
  3. Diese betreiben eine Container Freight Station CFS.
  4. Dort wird der Container mit dem Wagen beladen (»stuffing«) und gesichert (Zurrmaterial).
  5. Der Container wird verplombt und numeriert.
  6. Frachtschiffe sorgen unterwegs wiederholt für Gewichtsverteilung, so dass Container ihren Standort auf dem Schiff wechseln können.
  7. Möglicherweise wechselt der Container sogar das Schiff.

Für jeden Schritt und für jeden Transport fallen Kosten an, z.B. Terminal Handling Costs THC. Möglichst viele Schritte sollten dokumentiert werden (Fotos, Nummern und Namen aufschreiben).

Frachtschiffe, die Container befördern, sind immer LoLo-Schiffe (*Lift-on-Lift-off), da sie per Kran be- und entladen werden. Selten und vergleichsweise klein sind LoLo-Schiffe, die Fahrzeuge (ohne Container) per Kran be- und entladen, wie etwa die Liemba (vormals Graf Götzen) auf dem Tanganjika-See.


LoPax-Schiffe befördern zudem auch mehr als 12 Passagiere.
Die Fachbibel dazu heißt CHB: Container-Handbuch.
Siehe auch *Roll-on, roll-off
*Verschiffung

wiki/container-verschiffung.1550222651.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/02/15 10:24 von norbert