Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:dachzelt

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
wiki:dachzelt [2019/11/11 06:26]
norbert
wiki:dachzelt [2019/11/14 07:18]
norbert [Geschichte]
Zeile 24: Zeile 24:
   * Unfallgefahr beim Absteigen ​   * Unfallgefahr beim Absteigen ​
   * Bei Regen und Nutzung der Regenplane Kondenswasser innen mit [[wiki:​gefahr|Gefahr]] der Schimmelbildung insbesondere zwischen Matratze und Holzboden.   * Bei Regen und Nutzung der Regenplane Kondenswasser innen mit [[wiki:​gefahr|Gefahr]] der Schimmelbildung insbesondere zwischen Matratze und Holzboden.
 +
 +==== Auswahlkriterien ====
 +  * Größe: Anzahl und Körpergröße der Personen
 +  * Maximale Dachlast des Fahrzeugs
 +  * Zeltform und Art des Einstiegs
 +  * Fenster, Belüftung und Moskitonetze
 +  * Ausführung der Reißverschlüsse & Klettbänder
 +  * UV-Schutz und Kälte - je nach Reiseumständen
 +  * Hartschale oder Klappzelt
 +  * Anbauten
 +
 +==== Materialien ====
 +  * Matratzen bestehen meist aus offenporigem Kaltschaum mit Härtegrad 3
 +  * Bootssperrholz ist in gewissem Maße feuchtigkeitsregulierend
 +  * Zwischen Matratze und Boden kann ein Netz für gewisse Unterlüftung sorgen
 +  * Das Zelttuch muss\\ wasser- und winddicht sein, insbesondere die Nähte\\ atmungsaktiv,​ denn imprägniertes Gewebe führt zu Kondenswasser innen\\ Beständig gegen Umwelteinflüsse,​ also UV-Strahlung,​ Baumharze, Vogelkot\\ schnell trocknend\\ reißfest\\ blickdicht
 +  * Segeltuch oder Canvas ist ein 450g schweres Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester.
 +  * Ripstop bezeichnet ein Webverfahren,​ bei dem alle 10-15 Millimeter dickere Fäden eingewebt werden. Die Stofftextur erscheint dann kästchenartig.
 +  * Baumwolle ist atmungsaktiv und quillt bei Nässe, so dass es wasserdichter wird.
 +
 +==== Hersteller ====
 +  * Autocamp
 +  * Autohome (Italien)
 +  * Bundutec (USA)
 +  * Campwerk
 +  * Dare To Be Different Outdoor
 +  * Eezy Awn (Südafrika)
 +  * Hannibal (Südafrika)
 +  * Howling Moon (Australien)
 +  * James Baroud (Portugal)
 +  * Ocean-Cross
 +  * Prime Tech (USA)
 +  * Trekking (Frankreich)
 +  * Wildearth (Australien)
 ==== Geschichte ==== ==== Geschichte ====
   * 1937: Das »Car Top Carries Collapsible Tent« wird in der Zeitschrift //Popular Science// ((Seite 38, January 1937)) beschrieben und gezeigt.   * 1937: Das »Car Top Carries Collapsible Tent« wird in der Zeitschrift //Popular Science// ((Seite 38, January 1937)) beschrieben und gezeigt.
Zeile 34: Zeile 68:
   * 1960: ''​Edmonds Guerrant''​ produzierte das Camp'​otel ab 1961 in Fort Worth, Texas, serienmäßig;​ das Patent wurde 1960 erteilt.   * 1960: ''​Edmonds Guerrant''​ produzierte das Camp'​otel ab 1961 in Fort Worth, Texas, serienmäßig;​ das Patent wurde 1960 erteilt.
   * Das Reisen mit Dachzelt wurde in den USA derart populär, dass die //Penthouse Campers Association//​ mit eigener Zeitschrift gegründet wurde.   * Das Reisen mit Dachzelt wurde in den USA derart populär, dass die //Penthouse Campers Association//​ mit eigener Zeitschrift gegründet wurde.
-  * Besonders verbreitet sind Dachzelte im südlichen Afrika (//​Eezi-Awn,​ Hannibal, Howling Moon//) und in Australien; der Hersteller //​Hannibal//​ meint: //»The concept of roof tents was pioneered in South Africa«//​. ​+  * Besonders verbreitet sind Dachzelte im südlichen Afrika (//​Eezi-Awn,​ Hannibal//) und in Australien ​(//Howling Moon//); der Hersteller //​Hannibal//​ meint: //»The concept of roof tents was pioneered in South Africa«//​. ​
  
 ---- ----
wiki/dachzelt.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/26 08:11 von norbert