Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:energie_sparen

Energie sparen

Energieversorgungslücken entstehen bei mehrtägigen Standzeiten. Dieser Zeitpunkt lässt sich ausdehnen durch Maßnahmen, die den Verbrauch senken. Dabei konkurrieren Energiesparziele mit Raumklimazielen (Lüften oder Schimmel) und Reisestil (drinnen oder draußen leben). Bereits beim Bau des Reisemobils sind Energiesparmaßnahmen gezielt einplanbar, müssen aber zum Verhalten passen.

Während der Fahrt Nutzenergiereserven über Speichermassen aufbauen

  • Warmwasser vorheizen
  • Kühlschrank möglichst tief kühlen (Eis erzeugen)
  • Akkus laden

Äußere Ursachen fürs Heizen & Kühlen minimieren

  • Schattenwurf von Bäumen
  • Standortpositionierung nach Himmels- und Windrichtung
  • Reflexions- und Dämmmatten für Fensterflächen

Nutzenergie fokussieren

  • Heizen im Sitzbereich
  • Bettbereich mit Bayernlüfter nachts trocken halten
  • Kochbereich gezielt belüften oder draußen kochen
  • gezielte Lichtkegel statt Flutlicht für Tisch, Arbeitsplatte, Kopfkissenbereich

Sinnvoll Lüften

  • Feuchtequellen innen minimieren (Außendusche, Außenküche, Dampfdruckkochtopf, Wasserkocher statt Topf)
  • Feuchteabfuhr stetig ermöglichen (kontrollierter Luftstrom)

Konstruktive Maßnahmen

  • kleine Fensterflächen
  • effektiv Dämmen
  • Windfang als Schleuse
  • Bereiche (Wohnen, Kochen, Schlafen, Fahren) getrennt heiz- und lüftbar
  • bedarfsorientierte Wärmeverteilung (z.B. Fußbereich unterm Tisch)
  • Standorte von Kocher, Kühlschrank & Heizung
  • Abfallwärme von Aggregaten nutzen
  • Dachschatten erzeugen

Energieverbrauch des Systems senken

Externe Netze nutzen

Das schont zwar eigene Ressourcen, ändert aber nichts an den batteriebedingten Standzeiten ohne externes Netz.

wiki/energie_sparen.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/18 09:37 von 144.76.14.153