Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:fachidiot

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Fachidiot

Abwertender *Spitzname und * Stereotyp für einen Fachmann, dessen Sichtweise fachlich extrem verengt ist. Der Fachidiot ist dadurch gekennzeichnet, dass er nur die Perspektive seines Faches einnimmt (nicht über den Tellerrand schaut) und nur seine Sichtweise gelten lässt.
Wer unfähig oder unwillig ist Dinge außerhalb der eigenen Sichtweise wahrzunehmen, erscheint borniert. Die ausblendende Wirkung eines solchen »Tunnelblicks« ist bekannt als Scheuklappeneffekt: Was nicht im Blick ist, ist auch nicht vorstellbar. Die dazu notwendige selektive Wahrnehmung kann, verbunden mit anhaltender Ignoranz, einen soliden Egoismus oder Narzissmus begründen helfen. Wird oft auch beschrieben mit den Formulierungen: Jeder tut, was er kann. Er hat sich stets bemüht. Es war doch nur gut gemeint. Fachidiotismus gibt es überall (fr: idiotisme du métier) und auch schon immer; nach Jean Paul (1763 - 1825)  ist „Jeder Fachmann in seinem Fach ein Esel“.

Im Unterschied dazu erscheinen: Der Spezialist kann bewusst fokussieren und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Doch nur in seiner Eigenschaft als Generalist kann er wieder Abstand nehmen und das Ganze sehen.


Pendant:*Buschmechaniker
siehe auch *Birmingham Screwdriver
*Maslow's Hammer
*law of instrument

wiki/fachidiot.1550171765.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/02/14 20:16 von norbert