Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:fire-konzept

FIRE-Konzept

Initialabkürzung für »Financial Independence, Retire Early«.

Dahinter steht die Grundidee, sich mit Beginn des Berufslebens dem üblichen Konsumverhalten zu entziehen und stattdessen einen erheblichen Teil des Einkommens zur Vermögensbildung zu nutzen mit dem Ziel möglichst früh finanziell unabhängig sein Leben frei selbst gestalten zu können.

Die einen träumen davon, behaglich in warmen Ländern abzuhängen während andere einfach das tun wollen, was ihnen am Herzen liegt, ohne auf Geld achten zu müssen.

Die grobe Grundrechnung geht beispielsweise so:

  • Ein Kapital - bestehend aus 50% Aktien und 50% Anleihen - ist nach 30 Jahren aufgezehrt, wenn jährlich 4% entnommen werden.
  • Wer jährlich 40.000 Euro ausgeben will, benötigt ein Kapital von 1,2 Millionen Euro.
  • Ohne Wertzuwachs muss dieser Betrag 30 Jahre angespart werden, um dann 30 Jahre ausgegeben zu werden.
  • Damit es schneller geht bedarf es eines Wertzuwachses, der in den letzten 100 Jahren nur mittels Aktien zu generieren war.

Ob man diesen Punkt mit 30, 40 oder 50 Jahren erreicht, hängt von der Fokussierung auf das Ziel ab, also vom Ausmaß des Konsumverzichts, der Fähigkeit zum Frugalismus, der Höhe des Einkommens und der richtigen Kapitalanlage.


siehe auch:
* Einfaches Leben
* Lebensreisestil

wiki/fire-konzept.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/17 06:58 von norbert