Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:globetrotter-treffen

Globetrotter-Treffen

Fernweh ist schön, besonders am Lagerfeuer auf einer Wiese irgendwo in Deutschland. Der Club fürs Fernweh hat die Globetrottertreffen in Deutschland eingeführt und veranstaltet bis heute die meisten solcher Treffen. Das erste Globetrottertreffen Deutschlands fand am 23. Juni 1974 in Hagen statt, im elterlichen Garten von Ludmilla Tüting, mit etwa 50 Teilnehmern und führte nach weiteren Treffen im September 1974 zur Gründung der Deutschen Zentrale für Globetrotter e.V. Seither ist es eine der Hauptaufgaben der dzg, Globetrottertreffen zu organisieren und zu fördern.

  • das Sommertreffen in Hachenburg, Westerwald
  • das Herbsttreffen in Ferschweiler, Eifel
  • das Wintertreffen in Worms am Rhein
  • zahlreiche Regionaltreffen
  • sowie die Kooperationstreffen:
  • das Fernwehtreffen auf Schloß Hertefeld am Niederrhein
  • das Rhöntreffen in Nickersfelden an der Fränkischen Saale
  • das Fernreisemobiltreffen in Enkirch an der Mosel
  • das Hüttentreffen auf dem Vogelsberg

Die Treffen sind offen für alle, die die Leidenschaft des Reisens teilen. Alle Veranstalter sind Mitglied der dzg. Die dzg unterstützen diese Treffen, da sie die Ziele des Clubs verfolgen: Globetrotter begegnen sich, tauschen Informationen aus, helfen einander beim Vorbereiten von Reisen, finden Reisepartner und nach langen Reisen Kontakt zu Gleichgesinnten in Deutschland.

Zahlreiche weitere Treffen enthält der *Globetrotter-Kalender.


Aktuelle Informationen siehe www.globetrotter.org

wiki/globetrotter-treffen.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/17 13:42 von norbert