Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:grenze

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wiki:grenze [2019/01/01 18:01]
norbert
wiki:grenze [2019/02/14 19:54] (aktuell)
norbert ↷ Links angepasst weil Seiten im Wiki verschoben wurden
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Grenze ====== ====== Grenze ======
-Für Reisende stehen Staatsgrenzen im Vordergrund,​ denn für das Übertreten sind Regeln (z. B. Zoll) zu beachten, es werden * [[wiki:​dokumente|Dokumente]] benötigt (z.B. Reisepass, Fahrzeugpapiere),​ es ändern sich Vorschriften und * [[wiki:willywikimigration262|Gesetze]]. Hier übt der staatliche Souverän seine Macht aus, zeigt militärische Stärke, politisches Selbstbewußtsein,​ wirtschaftliche Zwänge (»Grenzregime«). Das Kontrollbedürfnis an der Schranke ist dem * [[wiki:​staaten|Staat]] seit zumindest in der Neuzeit zu eigen// »So wie man an der Grenze Personen, Bücher, Gedanken beobachten muss, so auch Waren; denn sind sie einmal im Staatsgebiet verteilt, so kann man sie nicht mehr mit Sicherheit kontrollieren.«//​ ((M. J. Fraenzi: Über Zölle, Handelsfreiheit und Handelsvereine ... Wien 1834, S. 78, zit nach E. Saurer: Straße, Schmuggel, Lottospiel. Göttingen 1989)) ​+Für Reisende stehen Staatsgrenzen im Vordergrund,​ denn für das Übertreten sind Regeln (z. B. Zoll) zu beachten, es werden * [[wiki:​dokumente|Dokumente]] benötigt (z.B. Reisepass, Fahrzeugpapiere),​ es ändern sich Vorschriften und * [[wiki:gesetz|Gesetze]]. Hier übt der staatliche Souverän seine Macht aus, zeigt militärische Stärke, politisches Selbstbewußtsein,​ wirtschaftliche Zwänge (»Grenzregime«). Das Kontrollbedürfnis an der Schranke ist dem * [[wiki:​staaten|Staat]] seit zumindest in der Neuzeit zu eigen// »So wie man an der Grenze Personen, Bücher, Gedanken beobachten muss, so auch Waren; denn sind sie einmal im Staatsgebiet verteilt, so kann man sie nicht mehr mit Sicherheit kontrollieren.«//​ ((M. J. Fraenzi: Über Zölle, Handelsfreiheit und Handelsvereine ... Wien 1834, S. 78, zit nach E. Saurer: Straße, Schmuggel, Lottospiel. Göttingen 1989)) ​
  
 Das Auflösen einer Grenze führt aus heutiger Sicht zu einem Naturzustand,​ der die Ordnung auflöst und * [[wiki:​wildnis|Wildnis]] zulässt; * [[wiki:​grenzgaenger|Grenzgänger]] werden misstrauisch beobachtet. Der Begriff »Grenze« wurde erst ab dem 12. Jahrhundert ins Deutsche übernommen;​ er stammt aus den slawischen Sprachen und bezeichnet dort eine Grenz__linie__ wie sie in den ostmitteleuropäischen Steppengebieten üblich war. In Westeuropa dagegen bildeten die Wälder zwischen den Rodungsdörfern einen Grenz__bereich__ ohne deutliche Linie; Grenzen wurden bis dahin als »Marken« bezeichnet und als Flächen gedacht, die oft gemeinsam genutzt wurden. ((Christoph Motsch: Grenzgesellschaft und frühmoderner Staat... Göttingen : Vandenhoeck und Ruprecht 2001)) Das Auflösen einer Grenze führt aus heutiger Sicht zu einem Naturzustand,​ der die Ordnung auflöst und * [[wiki:​wildnis|Wildnis]] zulässt; * [[wiki:​grenzgaenger|Grenzgänger]] werden misstrauisch beobachtet. Der Begriff »Grenze« wurde erst ab dem 12. Jahrhundert ins Deutsche übernommen;​ er stammt aus den slawischen Sprachen und bezeichnet dort eine Grenz__linie__ wie sie in den ostmitteleuropäischen Steppengebieten üblich war. In Westeuropa dagegen bildeten die Wälder zwischen den Rodungsdörfern einen Grenz__bereich__ ohne deutliche Linie; Grenzen wurden bis dahin als »Marken« bezeichnet und als Flächen gedacht, die oft gemeinsam genutzt wurden. ((Christoph Motsch: Grenzgesellschaft und frühmoderner Staat... Göttingen : Vandenhoeck und Ruprecht 2001))
wiki/grenze.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/14 19:54 von norbert