Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:kashgar_nach_lhasa

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
wiki:kashgar_nach_lhasa [2018/10/07 06:29]
norbert
wiki:kashgar_nach_lhasa [2019/11/21 20:47] (aktuell)
norbert
Zeile 12: Zeile 12:
  
 ==== Die Wege nach Tibet innerhalb Chinas ==== ==== Die Wege nach Tibet innerhalb Chinas ====
-Da Tibet von China als ein selbstverständlicher Teil des eigenen Landes begriffen wird, gibt es keine besonderen Grenzkontrollen zwischen den Provinzen. Ausländer benötigen lediglich das normale chinesische Visum sowie ein Permit des örtlichen PSB, Chinesen können sich ungehindert bewegen. Davon profitieren auch japanische Individualreisende,​ die wir in Tibet häufig getroffen haben – sie fallen einfach weniger auf. Die westlichen Touristen sind drei Kontrollmechanismen unterworfen:​ +Da Tibet von China als ein selbstverständlicher Teil des eigenen Landes begriffen wird, gibt es keine besonderen Grenzkontrollen zwischen den Provinzen. ​[[wiki:​auslaender|Ausländer]] benötigen lediglich das normale chinesische Visum sowie ein Permit des örtlichen PSB, Chinesen können sich ungehindert bewegen. Davon profitieren auch japanische Individualreisende,​ die wir in Tibet häufig getroffen haben – sie fallen einfach weniger auf. Die westlichen Touristen sind drei Kontrollmechanismen unterworfen:​ 
-  - Es gibt in den meisten Orten PSB-Stellen,​ auch außerhalb Tibets. Ausländer werden nach ihrem Permit gefragt.+  - Es gibt in den meisten Orten PSB-Stellen,​ auch außerhalb Tibets. ​[[wiki:​auslaender|Ausländer]] werden nach ihrem Permit gefragt.
   - Tickets für die Busse und Flüge nach Lhasa gibt es nur in Verbindung mit einem (gebührenpflichtigen) Permit.   - Tickets für die Busse und Flüge nach Lhasa gibt es nur in Verbindung mit einem (gebührenpflichtigen) Permit.
-  - Nur bestimmte Hotels dürfen Ausländer beherbergen. Die melden ihre Gäste dem örtlichen PSB.+  - Nur bestimmte Hotels dürfen ​[[wiki:​auslaender|Ausländer]] beherbergen. Die melden ihre Gäste dem örtlichen PSB.
  
 Diesem Kontrollsystem läßt sich kaum entgehen. Folgende Anregungen können von Mal zu Mal helfen: Diesem Kontrollsystem läßt sich kaum entgehen. Folgende Anregungen können von Mal zu Mal helfen:
Zeile 36: Zeile 36:
 Am Kailash trafen wir einen Japaner, der mit dem “Fahrrad” von Laos eingereist war und Tibet im Zickzack durchkreuzte – sein Fahrrad hatte einen Hilfsmotor! Das PSB hatte ihn bereits fünf Mal festgenommen und die Höchststrafe von 500 Yuan verlangt. Danach durfte er weiterfahren – wohin er wollte. Er verkaufte sein Fahrrad in der Nähe des Lake Manasarovar und wollte dort nach Nepal ausreisen. Viele Studienreisegruppen dürfen dort über die Grenze, Individualreisende aber nicht. Also verließ er China bei Mitternacht über die “Grüne Grenze”. Einen Monat später trafen wir ihn erneut, diesmal in Kathmandu – alles war gutgegangen! Am Kailash trafen wir einen Japaner, der mit dem “Fahrrad” von Laos eingereist war und Tibet im Zickzack durchkreuzte – sein Fahrrad hatte einen Hilfsmotor! Das PSB hatte ihn bereits fünf Mal festgenommen und die Höchststrafe von 500 Yuan verlangt. Danach durfte er weiterfahren – wohin er wollte. Er verkaufte sein Fahrrad in der Nähe des Lake Manasarovar und wollte dort nach Nepal ausreisen. Viele Studienreisegruppen dürfen dort über die Grenze, Individualreisende aber nicht. Also verließ er China bei Mitternacht über die “Grüne Grenze”. Einen Monat später trafen wir ihn erneut, diesmal in Kathmandu – alles war gutgegangen!
  
-Zwei Deutsche brauchten sechs Monate für die Tour Iran-Turkmenistan-Usbekistan-Kirgisistan-China (Kashgar-Kailash-Lhasa) – mit dem Fahrrad! Das Fahrrad ist in China etwas so normales, daß niemand nach einem Permit dafür fragen würde. In Kashgar gibt es zahlreiche Fahrradhändler mit einem großen Angebot. Ein neues Rad mit Zehngangschaltung kostet etwa 80 DM. Wer damit bis nach Nepal kommt, kann es dort gebraucht und zum doppelten Preis verkaufen. Allerdings sind die körperlichen Anforderungen an eine Fahrradtour in Tibet extrem hoch, zudem müssen Wasser und Lebensmittel für mehrere Tage mitgeführt werden.+Zwei Deutsche brauchten sechs Monate für die Tour Iran-Turkmenistan-Usbekistan-Kirgisistan-China (Kashgar-Kailash-Lhasa) – mit dem Fahrrad! Das Fahrrad ist in China etwas so normales, daß niemand nach einem Permit dafür fragen würde. In Kashgar gibt es zahlreiche Fahrradhändler mit einem großen Angebot. Ein neues Rad mit Zehngangschaltung kostet etwa 80 DM. Wer damit bis nach Nepal kommt, kann es dort gebraucht und zum doppelten Preis verkaufen. Allerdings sind die körperlichen Anforderungen an eine Fahrradtour in Tibet extrem hoch, zudem müssen Wasser und [[wiki:​lebensmittel|Lebensmittel]] für mehrere Tage mitgeführt werden.
  
 ==== Die Südroute durch Tibet ==== ==== Die Südroute durch Tibet ====
wiki/kashgar_nach_lhasa.1538886560.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/10/07 06:29 von norbert