Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:literaturliste_ueber_fluchtreisen

Literaturliste Fluchtreisen

Gehört zum Haupteintrag * Flucht: Reisen in Zeiten der Not und der Gefahr. Siehe dort die biographischen Anmerkungen mit Publikationsverzeichnissen (Anhang) sowie *Literaturliste biographischer Reiseliteratur

Quellen (Primärliteratur)

  • Aram, Kurt:
    Nach Sibirien mit hunderttausend Deutschen. Vier Monate russische Kriegsgefangenschaft
    Berlin: Ullstein 1915, 11 x17, OBr, 247p
  • Bartels, Albert
    Auf eigene Faust. Meine Erlebnisse vor und während des Weltkrieges in Marokko
    Leipzig: Koehler u. Amelang 1925, OLn, 191p, 15×22, 55 SW-Abb. a. Tfll., 4 Ktn.
    Reiste 19-jährig am 6.2.1903 als Kaufmann nach Mazagan/Marokko. Internierung 1914, Flucht am 2.10.15, kämpft dann im Untergrund gegen die Franzosen und kehrt erst 1920 nach Deutschland zurück.
  • Benuzzi, Felice
    Flucht ins Abenteuer. Drei Kriegsgefangene besteigen den Mount Kenya
    Stuttgart: H.E. Günther 1953, 1.-5. Tsd., OLn, OU, 292p, 13,5×21, 1 Titelbild, 12 Tfll., Ktn.
    F.B.befindet sich wie viele kriegsgefangene Italiener aus Äthiopien im Lager Nanyuki am Fuße des Mt. Kenya. Der Trostlosigkeit des Lagers entflieht er 1943 mit zwei Freunden für 18 Tage, um den Mt. Kenya zu besteigen. Danach kehren sie zurück.
  • Brauen, Martin (Hrsg.)
    Peter Aufschnaiter. Sein Leben in Tibet
    Innsbruck: Steiger 1983
    17×25, OBr, 207p, Abb. i. Text u. a. Tfll.
  • Brook-Shepherd, Gordon
    Slatin Pascha. Ein abenteuerliches Leben
    Wien: F. Molden 1972, 1.A., OPppbd, 347p, 14, 5×22,5, 12 SW-Tfll.
    Eine Biographie Rudolf Slatins, der Soldat im Sudan war, elf Jahre Gefangener des Mahdi und in einer berühmt gewordenen Flucht die britischen Linien erreichte.
  • Büren, Zeiher van
    Quer durch die Tropen. Eine Flucht durch Afrika als Sträfling 4701
    Offenbach: A. Kleinsorge o.J. (ca. 1930)
    13×20, OLn, 312p
  • Burgtorf, F.W.
    Gegen Willen auf weiter Fahrt. Durch Frankreich und die Pyrenäen, das Mittelmeer und Nordafrika.
    13×19, OLn, 335p
    Aus der Perspektive eines Erzählers werden die Flucht-Erlebnisse eines Fritz Zesch beschrieben, Fotos erwecken den Anschein, daß es sich um eine wahre Begebenheit handele. Ob diese Distanzierung absichtlich verfremdendes Stilmittel des Autors ist oder ob es sich um eine Fiktion handelt, bleibt offen.
  • Chatwin, Bruce
    Ein Putsch
    in: Bad Trips. Hg.: Christiane Landgrebe
    Byblos Vlg. Berlin 1993, 14×21,5, OBr, 223p
  • Dauthendey, Max
    Letzte Reise. Aus Tagebüchern, Briefen und Aufzeichnungen
    München: A. Langen 1925, 4.-6. Tsd., OPrägeLn m. Titelschild, 12×19,5, 1 Titelbild
    Eine Collage aus Aufzeichnungen von Max D., vom 27.5.1914 bis zum 19.7.1918. Er reiste im Frühling nach Neu-Guinea, wurde vom Kriegsausbruch überrascht, suchte Zuflucht in Niederländisch-Indien und starb im Spätsommer 1918 an einer Krankheit.
  • Detzner, Hermann
    Vier Jahre unter Kannibalen. Von 1914 bis zum Waffenstillstand unter deutscher Flagge im unerforschten Innern von Neuguinea
    Berlin: A. Scherl 1921, OPppbd, 338p, 15×23,5, 9 Zeichn. d. Verf. a. Tfll., 1 Kte.
  • Faber, Ernesto; Gedult v. Jungenfeldt
    Aus den Urwäldern Paraguays zur Fahne
    Ullstein Kriegsbücher 1916, 233p, 1 Kt.
  • Fischle, Ernst
    Sechzehn Monate in chinesischer Gefangenschaft
    M.e. Vorwort u. 6 Zeichn. v. Ernst Walter, Stuttgart: Evang. Missionsvlg. 1931, 16.-20. Tsd., OPrägeLn, 190p, 13×18,5, 1 Titelbild, 1 Kte., 6 ganzs. Textzeichn.
    Die beiden Missionare Ernst Walter und Ernst Fischer geraten im August 1929 in sechzehnmonatige Gefangenschaft der kommunistischen Garden Chinas, im Dezember 1930 fliehen sie aus den verschneiten Bergen.
  • Fruhmann, Gustav
    Im Frack um die Welt. Erlebnisse eines Oberkellners in 4 Erdteilen
    Bielefeld: Velhagen & Klasing 1937
    13×20, OLn, 184p, Frontispiz
  • Hagenbeck, John
    Die Schnur der sieben Knoten
    Hg.: Hagenbeck, Hedie, Hamburg: Dt. Hausbücherei, o.J., OLn, 303p, 12,5×19
  • Hagenbeck, John
    Fünfundzwanzig Jahre Ceylon. Erlebnisse und Abenteuer im Tropenparadies
    Bearb. u. hrsgg. v. V. Ottmann
    Dresden: Deut. Buchwerkstätten 1922
    16,5×23,5, OPppbd, 227p, 33 Bildtfll.
  • Harrer, Carina
    Heinrich Harrer. Alle Träume des Lebens beginnen in der Jugend
    Innsbruck: Pinguin o.J. (um 1985)
    12×19, OPppbd, 104p, zahlr. SW-Abb. i. Text u. farb. Abb. a. Tfll.
  • Harrer, Heinrich
    Sieben Jahre in Tibet. Mein Leben am Hofe des Dalai Lama
    Wien: Ullstein 1952, 15,5×23, OLn, 191p, 24 SW-Abb. a. 16 Tfll., 1 Karte
  • Hauer, August
    Kumbuke
    Berlin: Deutsch-Lit. Institut J. Schneider, 7.A. 1943, 15×21, OPppbd, 326p, 30 SW-Abb. a. Tfll. u. 3 Kartenskizzen
  • Helfritz, Hans, Jean-Claude Kuner
    Neugier trieb mich um die Welt.
    Niedergeschrieben unter Mitarbeit von J.C. Kuner
    (=DuMont Dokumente: Reiseberichte), Köln: DuMont 1990, OLn, OU, 259p, 16×23, zahlr. SW-Abb., Werkverzeichnis: Kompositionen, Bücher, Übersetzungen, Register
  • Hentig, Werner-Otto von
    Ins verschlossene Land. Ein Kampf mit Mensch und Meile
    Potsdam: Der weisse Ritter 1928, OLn, 192p
  • Heye, Arthur
    Die Wildnis ruft. Erlebnisse in Ostafrika
    Rüschlikon-Zürich: A. Müller 1940
    14×21,5, OLn, 151p
  • Heye, Arthur
    Ewige Wanderschaft. Von Indien über Ostafrika nach Brasilien
    Rüschlikon-Zürich: A. Müller 1942
    14×21,5, OLn, 146p
  • Heye, Arthur
    Steppe im Sturm. Erlebnisse im Buschkrieg
    Rüschlikon-Zürich: A. Müller 1942
    14×21,5, OLn, OU, 159p
  • Hinzelmann, Hans Heinz
    O China. Land auf alten Wegen. Wahrhaftige Entdeckungen auf einer west-östl. Lebensfahrt
    Braunschweig: Schlösser 1948, OHLn, 195p
    Der Journalist H. flieht im März 1938 aus Deutschland, sucht in Shanghai Zuflucht als Exilant und eröffnet schließlich ein Fotogeschäft. Später unterstützt er die Partisanen bei Guerillaaktionen. Etwa 1948 kehrt er nach Deutschland zurück.
  • Iden-Zeller, Oskar und Anita
    Der Weg der Tränen. Elf Jahre verschollen in Sibirien
    Leipzig: Philipp Reclam 1926
    13,5×20, OLn, 512p, Zeichn. i. Text
  • Jungnickel, Max
    Aus den Papieren eines Wanderkopfes
    Berlin: F. Schneider 1918, 1.-10. Tsd., OPppbd, 95p, 15×21
    Literarischer Ausdruck von Kriegserlebnissen als Reisegeschehen.
  • Kästner, Erhart
    Zeltbuch von Tumilad
    (=Fischer 139 Bücherei), Frankfurt/M.: Fischer 1956, Lizenzausg., OBr, 191p, 11×18
    Ein Bericht aus 2,5-jähriger Kriegsgefangenschaft in Ägypten. Kästner tritt die Reise nach innen an, besinnt sich auf Vergangenes und sucht aus der Situation zu lernen, sich darüber zu erheben - kein Gedanke an Flucht.
  • Killinger, Erich
    Flucht um die Erde. Abenteuer des Ostseefliegers im Weltkrieg
    Berlin: Ullstein 1934
    12,5×19,5, OLn, 225p, ca. 20 Abb. a. 16 Tfll.
  • Klinkmüller, Walter
    15.000 km Heimweh. Ein wahrer Bericht nach den Aufzeichnungen von Walter Klinkmüller
    München: Knorr u. Hirth 1934, OLn, OU, 189p, 12,5×18, 5, 8 SW-Abb. a. Tfll., 1 Kte.
    Geschildert wird die Flucht des Oberleutnants Klink-müller aus Sibirien, gefangen 18.10.1915, geflohen im Herbst 1917. Offene Werbung für die NSDAP.
  • Kolb, Fritz
    Einzelgänger im Himalaya
    München: Bruckmann 1957
    14,5×22, OLn, 176p, 16 SW-Tfll., 3 Kt.
  • Kopp, Hans
    Sechsmal über den Himalaya. Fluchterlebnisse eines Deutschen in Indien und Tibet
    Freiburg/Br.: Hermann Klein 1955
    13×21, OLn, 242p, 20 SW-Abb. a. 16 Tfll.
  • Kröger, Theodor
    Das vergessene Dorf. Vier Jahre Sibirien
    Berlin: Propyläen 1934, 14.-33. Tsd., OLn, OU, 587p, 13×20
    Bei Ausbruch d. 1. Weltkriegs gefangengenommen und verbannt für vier Jahre nach Sibirien.
  • Magener, Rolf
    Die Chance war Null. Tatsachen-Bericht einer sensationellen Flucht durch Burmas Dschungel
    Wien: Ullstein 1954, 11,5×17,5, OBr, 141p
  • Martin, Henno
    Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste
    Stuttgart: Union Dt. Vlgsanst. 1956
    243S., 8°, OLn, OU, Neuausg. 1970 i. Vlg. d. SWA Wissenschaftlichen Gesellschaft, Windhoek, neu aufgelegt April 1980
  • Medem, Walter-Eberhard Freiherr von
    Blick in die weite Welt
    Berlin: W. Limpert (ca. 1940)
    14×21,5, OLn, 317p
  • Meiss-Teuffen, Hans von
    Ziel im Wind. Auf Fahrt durch Länder u. Meere
    Wien: Ullstein 1951
    14,5×22,5, OLn, 360, 54 SW-Abb. a. 16 Tfll., 5 Karten
  • Menczel, Philipp
    Als Geisel nach Sibirien verschleppt
    Ullstein Kriegsbücher 1916, 232p, 1 Kt.
  • Ossendowski, Ferdinand
    Tiere, Menschen und Götter
    Frankfurt: Societäts-Druckerei 1924, OLn, 14,5×22,5, 369p, 1 Faltkarte, 22 Tfll. tls. farbig
  • Petersen, Erich Robert
    Im Herzen Kameruns. Auf Busch- und Kriegspfaden durch Kamerun
    Berlin: Franz Schneider 1939
    13×19, OLn, 90p, 19 SW-Abb. a. 12 Tfll.
  • Pförtner, Matthias
    Die russische Wanderung. Erlebnisbericht
    Dessau: K. Rauch 1942, OLn, 308p, 13×20
    Der Autor beschreibt 1937 seinen Arbeitsaufenthalt (als Journalist?) in Moskau, vermutlich während der Weltwirtschaftskrise. Er wird verhaftet, kommt ins Lager.
  • Plüschow, Gunther
    Die Abenteuer des Fliegers von Tsingtau. Meine Erlebnisse in drei Erdteilen
    Berlin: Ullstein 1916, 189p, 14×22,
    OLn, 6 Abb. a. Tfll., zahlr. Textzeichn.
  • Preyer, Th.
    Von New York nach Jerusalem und in die Wüste
    Ullstein Kriegsbücher 1916 231p
  • Pritzke, Herbert
    Nach Hause kommst du nie
    Wien: Ullstein 1956, 12,5×20,5, OLn, 325p
  • Putlitz, Wolfgang Gans Edler Herr zu
    Unterwegs nach Deutschland. Erinnerungen eines ehemaligen Diplomaten
    Berlin: Vlg. der Nation 1960, 13×20,5, 378p
  • Rawitsch, Slavomir
    Flucht durch Steppe und Wüste
    Frankfurt/M.: Büchergilde Gutenberg 1958
    13×21, OLn, 299p
  • Richarz, Carl
    Die Wikingerfahrt der Tinto. 12000 Meilen über den Ozean
    Berlin: A. Scherl 1917, 13×19, OBr, 110p
  • Rosen, Erwin, (=Erwin Carlé)
    In der Fremdenlegion. Erinnerungen und Eindrücke
    (=Memoiren-Bibliothek III. Reihe Bd. 3), Stuttgart: R. Lutz 1909, 34.A., OHLn, 316p
    Haß gegen Frankreich und die Legion bestimmen den Tenor des Buches, in dem E. R. seine Erlebnisse als Fremdenlegionär beschreibt.
  • Rosenthal, Philip
    Einmal Legionär. Mit einem Nachwort: Was ich in der Legion gelernt habe
    Hamburg: A. Knaus 1980, 12,5×21, 287p
  • Ross, Colin
    Umkämpftes Afrika. Kriegsreise durch Marokko, Algerien und Tunesien
    Leipzig: F. A. Brockhaus 1944
    13×18,5, OBr, 346p
  • Sattler, Friedel
    Flucht durch den Himalaja und Erlebtes beim Maharadscha von Bundi.
    Salzburg: Das Bergland-Buch 1956
    15×21,5, OLn, 196p, 17 SW-Abb. a. 16 Tfll.
  • Schmidt, Fred
    Mit MR 12 über den Ozean. Die abenteuerliche Heimfahrt der Fünf von der „Windhuk“ von Lobito-Bay nach Las Palmas
    Mündlichen und schriftlichen Berichten der Fahrtteilnehmer nacherzählt von Kapitän Fred Schmidt
    Berlin: Steiniger 1940, 22.-75. Tsd., OHLn, 207p, 14×20,5, 16 SW-Tfll., Kte.
    Der Passagierdampfer Windhuk lag 1939 an der ostafrikanischen Küste, als der Krieg ausbrach und kam nur noch bis Lobito-Bay. Fünf der Seeleute beschlossen, mit einem kleinen Boot zu fliehen.
  • Stackelberg, Karl Georg von
    Ich will zurück nach Deutschland. Die Geschichte eines Deutschen, der während des Krieges auf abenteuerlichen Wegen aus Britisch-Indien zurück in die Heimat findet
    Graz: Steir 1941, OLn, 169p, 12,5×19, 16 ganzs. SW-Abb. a. Tfll.
    Der Autor gibt die Fluchtgeschichte eines Bekannten wieder, der reisend in Singapore vom Krieg überrascht wird und es bis Ende 1939 schafft, nach Deutschland zurückzukehren. Unangenehm nationalistischer Stil.
  • Steiger, Willy
    Mit Hurra zum Sinai. Irrfahrt einer Jugend
    Dresden: C. Reisnner 1929, 2.A., OLn, 207p
    Ob Fiction oder autobiographisch in Erzählform: Die Geschichte eines Wandervogeltrios etwa ab 1912/13 mit Ausflügen, Krieg in der Türkei und in Palästina.
  • Steinforth, Wilhelm
    Flucht! Die Geschichte einer abenteuerlichen Kriegsgefangenen-Flucht
    (=Bücherei d. Jugend), Dresden: W. Heyne 1939, 1.A., 184p, Textill. v. Karl Stratil
    Schilderung einer Flucht (1916) von der französischen Insel Ré über Amerika zurück nach Deutschland (1919).
  • Tristan, Flora
    Meine Reise nach Peru
    Frankfurt/M.: Societät 1983, OPppbd, OU, 385p, 13×21
    Suche nach dem reichen Onkel; Exil, Flucht u. Suche kennzeichnen ihr Leben. Politik, Geschichte u. d. Schicksal der Frauen stehen im Vordergrund, sozialkritisch-feministischer Grundton.
  • Wenig, Richard
    Kriegs-Safari. Erlebnisse und Eindrücke auf den Zügen Lettow-Vorbecks durch das östliche Afrika
    Berlin: A. Scherl 1920, 7.-11. Tsd., OLn, 216p, 8°, 24 Abb. a. Tfll., 1 Faltkarte
  • Wlad, Franz
    Meine Flucht durchs mongolische Sandmeer
    Ullstein Kriegsbücher 1918, 247p, 1 Kt.
  • Zarth, Carl
    Quer durch Sibirien und Asien
    Stettin Norddt. Vlg f. Lit. u. Kunst 1920, OBrosch, 127p, 12×19, 1 SW-Tfl.
    Der Brauereiingenieur arbeitet in Rußland, wird am 2.8.1914 verhaftet u. nach Orenburg deportiert. Flucht am 12.9.15 über Taschkent, Samarkand, Buchara und Askabad nach Persien, über die Türkei nach Deutschland (Dez. 1915).
  • Zimmermann, Emil
    Meine Kriegsfahrt von Kamerun zur Heimat
    Ullstein Kriegsbücher 1915, 232p, 3 Kt.

Sekundärliteratur (nach Datum)

  • Auswärtiges Amt
    Sechstes Merkblatt über die Lage der Deutschen in Britisch-Indien
    Berlin: Regierung Stand: Dezember 1942, S. 3.
  • Wie sie entkamen. Abenteuerliche und denkwürdige Fluchten. M. e. Einleitung v. Kasimir Edschmid
    Hamburg: Dt. Hausbücherei 1957 OLn, 274p
    Fluchten von Xenophon, Benvenuto Cellini, Freiherr von der Trenck, Casanova, Latude, Schiller, Heinz Rieder, Carl Schurz, Winston Churchill, Henri Giraud, Richard Mason, Georg Glaser, Rolf Magener, Jürgen Thorwald
  • Carell, Paul, Günter Böddeker
    Die Gefangenen. Leben und Überleben deutscher Soldaten hinter Stacheldraht
    Frankfurt/M.: Ullstein 1980, 5.A., OPppbd, 383p, 14×22, 48 SW-Tfll.
  • Shifrin, Avralam
    UdSSR Reiseführer durch Gefängnisse und Konzentrationslager in der Sowjetunion
    Uhldingen/Seewis: Stephanus 1980, OBr, 375p, 11×20, 5, 136 Karten, Zeichn., Fotos
    Nach Städten, Gebieten u. Bezirken geordnete Auflistung der Gefängnisse mit detaillierter Beschreibung.
  • Paul von Tucher
    German Missions in British India
    Nationalism: Case and Crisis in Missions

    1980 Selbstverlag Paul H. von Tucher
    Zugleich: Erlangen, Nürnberg, Univ., Theol. Fak., Diss., u.d.T.: Tucher, Paul H. von:
    From Ahmadnagar to Neuengamme
  • Hornstein, Erika von
    Flüchtlingsgeschichten. 43 Berichte aus den frühen Jahren der DDR
    (=Andere Bibliothek Bd. 8), Nördlingen: Greno 1985, OPppbd, foliert, 451p, 11,5×22, Abb. n. Photogr. v. René Burri a. 44 Tfll.
  • Hopkirk, Peter
    Der Griff nach Lhasa. Die Erschließung Tibets im 19. und 20. Jahrhundert
    München: List 1989, OPppbd, OU, 315p, 13,5×22, 27 SW-Abb. a. 16 Tfll., Bibliographie, Namens- u. Ortsregister
  • Enzensberger, Hans Magnus (Hg.)
    Europa in Trümmern. Augenzeugenberichte aus den Jahren 1944-1948
    (=Andere Bibliothek Bd. 65), Frankfurt/M.: Eichborn 1990, OPppbd, 301p, 11,5×22
  • Freyermuth, Gundolf S.
    Reise in die Verlorengegangenheit. Auf den Spuren deutscher Emigranten (1933-1940)
    (=dtv 30345), München: Dt. Taschenbuch-Vlg. 1993, OBrosch, 298p, 11×18, Pers.-register, Lit.-verz., Quellen
    Spuren von Überlebenden des Exodus der kulturellen Elite Deutschlands mit Interviews der letzten noch lebenden Zeitzeugen.
  • Szczypiorski, Andrzej
    Das Ende aller Zivilisation
    in: Die Zeit Nr. 13 vom 24. März 1995
  • Peter Mierau
    Die Deutsche Himalaja-Stiftung
    Ihre Geschichte und Ihre Expeditionen

    Bergverlag Rudolf Rother, München 1999, 248 S.
  • Peter Mierau
    Nationalsozialistische Expeditionspolitik
    Deutsche Asien-Expeditionen 1933-1945

    (=Münchner Beiträge zur Geschichtswissenschaft Bd. 1)
    Utz München, 2006, 555 S.
    zugleich Dissertation

Medienberichte (nach Datum)

  • Rolf Magener
    Behind Barbed Wire
    The XXth Century, Shanghai, Januar 1945, S. 72 - 75
  • Lutz Chicken
    Nanga Parbat Reconnaissance 1939
    Himalayan Journal, Bd. 14, 1947, S. 53-58
  • Peter Aufschnaiter
    Diamir Side of Nanga Parbat, Reconnaissance 1939
    Himalayan Journal, Bd. 14, 1947, S 110-115
  • Peter Aufschnaiter
    Escape to Lhasa 1944 – 1945
    Himalayan Journal, Bd. 14, 1947, S. 116-120
  • Ewald Beckmann
    Münchener Himalaya-Bergsteiger in tibetanischen Staatsdiensten
    Nach Briefen und Originalberichten Aufschnaiters und Harrers

    Echo der Woche 28.10.1948, Seite 10
  • Herbert Paidar
    Destiny Himalaya
    Himalayan Journal, Bd.15, 1948, S. 69-74
  • Ein Salzburger im mysteriösen Tibet
    Salzburger Volksblatt 9.09.1950, S. 7
  • H. K.
    Ein Salzburger im geheimnisvollen Tibet
    Mit den Fluchtgefährten des tibetanischen Generalissimus im Reich des Dalai Lama

    Salzburger Volksblatt 9. & 16. September 1950
  • Der große Bluff
    Mischung aus Glück und Frechheit „Wir sind verloren!“
    Spiegel 29.06.1955, S. 35–36
  • Christopher Hawtree
    Rolf Magener
    The Independent 11.07.2000
  • Ulla Hofmann
    Vom Gefangenen Nummer 1775 zum Finanzchef
    Das ungewöhnliche Leben Rolf Mageners

    Frankfurter Allgemeine Zeitung 05.08.2000
  • Rolf Magener
    German prisoner of war in India who swore he was British
    The Times 28.06.2000
  • Roger Croston
    Heinrich Harrer: An Obituary
    Tibet Journal, Vol.30 & 31, 2005/2006 Nr.4 & 1, S. 189-192
  • Roger Croston
    Prisoners of the Raj
    The Alpine Journal 2006, S. 213-224
  • Great obituaries from the past
    The Daily Telegraph, May 18, 2010, S. 27
  • The Tibetan Mountain Monastery
    The Times London, 27.01.2006, S. 69
    “Lives Remembered” – a tribute to Heinrich Harrer by Bruno Treipl

wiki/literaturliste_ueber_fluchtreisen.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/30 11:18 von norbert