Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:off-the-beaten-track

Off-the-beaten-track

Der alte englische Begriff des beaten track wird schon seit Jahrhunderten 1) in doppeltem Sinn verwendet wird, also (1.) wörtlich als angelegter Pfad in der Natur und (2.) im übertragenen Sinne als Gewohnheit.

Off the beaten track findet sich in letzterem Sinne 1865 bei Charles Dickens 2). »Off the beaten track it was that I first learned what yeamscheeks and horseflesh could accomplish«.
1920 erscheinen unter diesem Titel Erzählungen aus der Wildnis 3) und 1932 ist Lillian Dow Davidson in Kambodscha Off the beaten track 4).
Als Metapher für einen Reisestil wird es seit den 1970er Jahren modern und bedeutet einerseits abseits vom Massentourismus, andererseits jedoch gemeinsam mit den anderen »alternativ« Reisenden - also weder alleine noch in der Wildnis unterwegs. 1986 erscheint ein Album der Stranglers mit diesem Titel.


Verweise

auch: Abseits reisen, Abseits ausgetretener Pfade
Pendant: * Overtourism
siehe auch * Pisten

Uta Schaffers, Stefan Neuhaus, Hajo Diekmannshenke (Hrsg.)
(Off) the beaten track? : Normierungen und Kanonisierungen des Reisens
Würzburg : Königshausen & Neumann 2018. Beiträge der gleichnamigen Tagung auf dem Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau im November 2016

Ingrid Cranfield; Richard Harrington
Off the beaten track : a Wexas travel handbook
London ; New York : Wexas International 1977

1)
»fresh paths they must explore, and, cautious, trust the beaten track nor more. In: The Bath, Bristol, Tunbridge and Epsom Miscellany. Containing, Poems, Tales, Songs, Etc. T. Dormer London 1735, Seite 40
2)
All the Year Round, Band 7, S. 16
3)
F. St. Mars: Off the Beaten Track W. & R. Chambers, 1920
4)
The Rotarian Band 40, Nr. 1 Jan. 1932
wiki/off-the-beaten-track.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/21 08:05 von norbert