Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:real_life_oder_virtual_reality

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
wiki:real_life_oder_virtual_reality [2019/11/27 05:26]
norbert
wiki:real_life_oder_virtual_reality [2020/05/13 13:55]
norbert
Zeile 67: Zeile 67:
 Die //​„predictive analyses“//​ liefert auf der Basis von Mobilfunkdaten und Persönlichkeitsprofilen Aussagen über unsere Verankerung in sozialen Netzwerken. Damit //»kann ich mir vorhersagen lassen, in welche Bar ich am späten Freitagabend gehen muss, um auf die von mir bevorzugte Gruppe dunkelhaariger Singles ab 35 ohne Kind und Hund, aber in einer WG lebend, zu treffen. «// ((Miriam Meckel, Geben wir dem Zufall eine Chance. FAZ 16.05.2010))\\ ​ Die //​„predictive analyses“//​ liefert auf der Basis von Mobilfunkdaten und Persönlichkeitsprofilen Aussagen über unsere Verankerung in sozialen Netzwerken. Damit //»kann ich mir vorhersagen lassen, in welche Bar ich am späten Freitagabend gehen muss, um auf die von mir bevorzugte Gruppe dunkelhaariger Singles ab 35 ohne Kind und Hund, aber in einer WG lebend, zu treffen. «// ((Miriam Meckel, Geben wir dem Zufall eine Chance. FAZ 16.05.2010))\\ ​
 Google hat eine Anzeigenform entwickelt, die dem Nutzer folgt. Google kann über Cookies erkennen, welchen Weg ein User im Internet zurückgelegt hat und weiß beispielsweise,​ dass man soeben einen bestimmten Schlafsack im Ausrüstershop angeklickt hat, ohne ihn zu kaufen. Das macht den User nun zum Ziel von Schlafsackanzeigen,​ solange, bis einer gekauft wird.\\ ​ Google hat eine Anzeigenform entwickelt, die dem Nutzer folgt. Google kann über Cookies erkennen, welchen Weg ein User im Internet zurückgelegt hat und weiß beispielsweise,​ dass man soeben einen bestimmten Schlafsack im Ausrüstershop angeklickt hat, ohne ihn zu kaufen. Das macht den User nun zum Ziel von Schlafsackanzeigen,​ solange, bis einer gekauft wird.\\ ​
-Auf dem Gebiet der Reiseführer hat diese Methode des Zerhackens und neu Sortierens zur Monopolbildung bei Reiseführern geführt. Durch die Länder reisen keine Autoren mehr, sondern Rechercheure tragen strukturierte Informationen zusammen. Diese werden unterschiedlich kombiniert und ergeben unterschiedliche Reiseführer für unterschiedliche Zielgruppen. Individuelle Aussagen passen nicht in das System.+Auf dem Gebiet der Reiseführer hat diese Methode des Zerhackens und neu Sortierens zur Monopolbildung bei Reiseführern geführt. Durch die Länder reisen keine Autoren mehr, sondern Rechercheure tragen strukturierte Informationen zusammen. Diese werden unterschiedlich kombiniert und ergeben unterschiedliche Reiseführer für unterschiedliche Zielgruppen. Individuelle Aussagen passen nicht in das [[wiki:​system|System]].
   Die Rekombination strukturierter Daten ist Replikation von bereits Bekanntem,   Die Rekombination strukturierter Daten ist Replikation von bereits Bekanntem,
   weder neu noch originell.   weder neu noch originell.
Zeile 115: Zeile 115:
 Das Selbstverständnis von Globetrottern entwickelt sich unterwegs in der Begegnung mit anderen Globetrottern und mit vertrauten Fremden.\\ ​ Das Selbstverständnis von Globetrottern entwickelt sich unterwegs in der Begegnung mit anderen Globetrottern und mit vertrauten Fremden.\\ ​
 Heimgekehrt saßen Globetrotter früher in einer einsamen Nische zwischen vertrauten Freunden, die fremd geworden waren und fanden andere Globetrotter in Vereinen.\\ ​ Heimgekehrt saßen Globetrotter früher in einer einsamen Nische zwischen vertrauten Freunden, die fremd geworden waren und fanden andere Globetrotter in Vereinen.\\ ​
-Durch Globalisierung und Internet sind die Wände der Nische gefallen und die Globetrotter sitzen einsam im Trubel eines gigantischen Marktplatzes;​ die Vertrautheit ist durch Beliebigkeit ersetzt, denn Globetrotter sind ebenso wenig zu erkennen wie Fremde und Freunde. Alles ist * [[wiki:​weltreise|Weltreise]],​ alles ist * [[wiki:​abenteuer|Abenteuer]]. Aus Reisenden und Sesshaften wurden [[wiki:​anywheres|Anywheres]] und [[wiki:​somewheres|Somewheres]] und der ängstliche Kleinbürger dazwischen wird zum Markenkonsumenten,​ der in jedem [[wiki:​hype_cycle|Hype-Cycle]] Erlösung sucht. Wenn [[wiki:​angst|Angst]] das Weltbild beherrscht, hat die Wirklichkeit der Reisenden keine Chance.+Durch Globalisierung und Internet sind die Wände der Nische gefallen und die Globetrotter sitzen einsam im Trubel eines gigantischen Marktplatzes;​ die Vertrautheit ist durch Beliebigkeit ersetzt, denn Globetrotter sind ebenso wenig zu erkennen wie Fremde und Freunde. Alles ist * [[wiki:​weltreise|Weltreise]],​ alles ist * [[wiki:​abenteuer|Abenteuer]]. Aus Reisenden und Sesshaften wurden [[wiki:​anywheres|Anywheres]] und [[wiki:​somewheres|Somewheres]] und der ängstliche Kleinbürger dazwischen wird zum Markenkonsumenten,​ der in jedem [[wiki:​hype_cycle|Hype-Cycle]] Erlösung sucht. Wenn *[[wiki:​angst|Angst]] das Weltbild beherrscht, hat die Wirklichkeit der Reisenden keine Chance ​gegen //virtual reality//.
  
   Der einzige Weg zu neuer Vertrautheit im real life   Der einzige Weg zu neuer Vertrautheit im real life
Zeile 124: Zeile 124:
 ==== Literatur ==== ==== Literatur ====
   * ''​Armin Nassehi''​\\ //Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft//​\\ C. H. Beck, München 2019, 354 S.   * ''​Armin Nassehi''​\\ //Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft//​\\ C. H. Beck, München 2019, 354 S.
-  * ''​Stefan Marschall''​\\ //​[[www.das-parlament.de/​10-2001/​archiv/​10-2001/​bartikel5.bdf|Parteien und Internet]] - Auf dem Weg zu internet-basierten Mitgliederparteien?//​\\ ​ 
   * Interview mit Computerpionier ''​Jaron Lanier''​\\ //"​Dynamik der Meute"//​ [[http://​www.spiegel.de/​spiegel/​0,​1518,​674057,​00.html|Spiegel online 25. 01.2010]] ​   * Interview mit Computerpionier ''​Jaron Lanier''​\\ //"​Dynamik der Meute"//​ [[http://​www.spiegel.de/​spiegel/​0,​1518,​674057,​00.html|Spiegel online 25. 01.2010]] ​
   * ''​David Gelernter''​\\ //Wie wir mit unserem Leben in Verbindung bleiben//\\ FAZ 01. März 2010    * ''​David Gelernter''​\\ //Wie wir mit unserem Leben in Verbindung bleiben//\\ FAZ 01. März 2010 
Zeile 130: Zeile 129:
   * //Was das Internet weiß, ist meist banal.: Netzkritiker ''​Andrew Keen''​ im Gespräch//​\\ FAZ 21.02.09 ​   * //Was das Internet weiß, ist meist banal.: Netzkritiker ''​Andrew Keen''​ im Gespräch//​\\ FAZ 21.02.09 ​
   * ''​James Davis''​ und ''​Miriam Meckel''​\\ //Böses Erwachen in der realen Welt//\\ FAZ 18. Januar 2010   * ''​James Davis''​ und ''​Miriam Meckel''​\\ //Böses Erwachen in der realen Welt//\\ FAZ 18. Januar 2010
-  * Friederike Haupt interviewt ''​Ernst Pöppel'',​ Professor für Medizinische Psychologie,​ über Facebook, Öffentlichkeitswahn & Intimität.\\ ​Facebook ist Selbstprostitution“.FAZ 11. Mai 2010 +  * Friederike Haupt interviewt ''​Ernst Pöppel'',​ Professor für Medizinische Psychologie,​ über Facebook, Öffentlichkeitswahn & Intimität.\\ ​//Facebook ist Selbstprostitution// FAZ 11. Mai 2010 
  
 <​html><​img src="​https://​vg09.met.vgwort.de/​na/​cc7d1b966a55492380648c7d0642a6e9"​ width="​1"​ height="​1"​ alt=""></​html>​ <​html><​img src="​https://​vg09.met.vgwort.de/​na/​cc7d1b966a55492380648c7d0642a6e9"​ width="​1"​ height="​1"​ alt=""></​html>​
wiki/real_life_oder_virtual_reality.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/02 05:12 von norbert