Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:roll-on-roll-off

Roll-on-roll-off

engl. Fachbegriff für das Verladen von Fahrzeugen, die aus eigener Kraft an Bord fahren im Unterschied zu *Lift-on, lift-off.

RoRo-Schiffe verkehren wie Linienschiffe nur auf bestimmten Routen. Sie nehmen rollende Ladung auf; das Fahrzeug muss also fahrbereit sein und bleiben, üblicherweise bleibt der Zündschlüssel bei geöffneter Türe im Schloss, daher darf der Wagen auch keine Ladung enthalten (andere Verfahren sind möglich).

Hinsichtlich Höhe, Breite, Länge und Gewicht des Fahrzeugs gibt es kaum Einschränkungen. Die Volumenkosten werden zentimetergenau nach den Außenmaßen berechnet. Es lohnt sich daher, alle überstehenden Teile abzubauen (Gepäckträger, Ersatzreifen, Antenne, Spiegel …) und beim Ausmessen dabei zu sein. Diese Art der Verschiffung ist vergleichsweise billig, jedoch ist das Fahrzeug unbewacht und ungesichert. Etwas mehr Sicherheit bieten der Transport auf einem gesicherten Neufahrzeug-Deck und/oder eine Seereise auf dem RoRo-Schiff.


RoPax (Kombicarrier) sind RoRo-Schiffe mit Passagierkabinen, insbesondere im Fähreinsatz zu finden.
siehe auch *Container-Verschiffung

wiki/roll-on-roll-off.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/24 16:04 von 216.244.66.200