Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:schrauber

Schrauber

Bin ich ölich, bin ich fröhlich.

(1) Spitzname für jemanden, der mehr ist als ein Bastler, nicht unbedingt ein Tüftler, kein *Pfuscher sondern eher ein *Frickler mit der Weltanschauung:

Ein Motor der nicht läuft, ein Schlosser der nicht säuft,
ein Mädchen, das nicht zu Dir hält, gehören nicht auf diese Welt.

(2) Eine freie Kfz-Werkstatt ohne Markenbindung. Meist mit einem Cartoon an der Wand, auf dem ein ölverschmierter glücklicher Schrauber zu sehen ist, darunter steht: Frauen sind aber auch geil.

Irgendwie muss das geh'n.
Wer kauft gibt auf.

(3) Jemand mit handwerklichem Geschick. Ihm können mal Schnitzer unterlaufen im Gegensatz zum dilettantischen *Pfuscher, der nur *Murks baut.

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.
bei uns sind Theorie und Praxis vereint:
Nichts funktioniert und niemand weiß warum.

englisch: mechanic, fitter, tinkerer
siehe auch:
* Buschmechanik
* Reparatur
* Bricolage
* Sanitary

Krebs, Stefan (2012)
»›Notschrei eines Automobilisten‹ oder die Herausbildung des Kfz-Handwerks in Deutschland«,
in: Technikgeschichte 79 (3), S. 185-206

wiki/schrauber.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/23 15:22 von norbert