Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:spezifikationen

Technische Normen

Gesetze haben bindenden Charakter und werden vom Staat festgelegt.
Technische Normen werden freiwillig anerkannt und durch ein Normengremium entwickelt. Normen enthalten Festlegungen und Kennwerte
Spezifikationen entstehen während einer Produktentwicklung unter zufälligen und technischen Einflüssen.
Standards: Setzt sich ein Produkt am Markt deutlich gegenüber anderen durch, so können Branchenverbände dessen Produktspezifikationen zum Industriestandard erklären oder Körperschaften zur Basis einer (DIN-, EU-, ISO-)Norm machen. Ein solcher Industriestandard ist ein de-facto-Standard im Unterschied zum de-jure-Standard von Normen.

Viele * Betriebsstoffe, so etwa * Schmierstoffe für Motoren werden nach solchen Standards gekennzeichnet. Die Motorenhersteller beziehen sich auf diese Standards.

ACEA Association des Constructeurs Européens d'Automobile Motoröle
API American Petroleum Institute Motor- und Getriebeöle
ARGIC Automotive Replacement Glass Identification Centre Fahrzeugglas
AWG American Wire Gauge Kodierung von Drähten
DOT United States Department of Transportation Autoreifen, Bremsflüssigkeiten
ECE Economic Commission for Europe Harmonisierung europaweit
ETRTO European Tyre and Rim Technical Organisation Reifen, Felgen, Ventile
ILSAC International Lubricant Standardization and Approval Committee Motoröle in Asien
JAMA Japan Automobile Manufacturers Association Motoröle in Asien
JASO Japanese Automotive Standards Organization Zweitaktöle
NLGI National Lubricating Grease Institut Schmierfett
RAL Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen Farben
SAE Society of Automotive Engineers Schmieröle, Motoröle
VdTÜV Verband der TÜV Überwachungskriterien

wiki/spezifikationen.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/12 16:52 von norbert