Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:spurrinnen

Spurrinnen

Zwei parallele, langgestreckte Vertiefungen in Fahrtrichtung der Straße meist mit dem mittleren Abstand (Spurbreite) der Spurweite von Lkw; umgangssprachlich jedoch sachlich unzutreffend als Spurrillen bezeichnet. Spurrinnen in Asphaltstraßen finden sich oft dort, wo langsam gefahren wird: an Steigungen, Kreuzungen, Haltestellen und sind die Folge mehrerer Faktoren:

  • unzureichend verdichteter Untergrund
  • Abnutzung der Fahrbahnoberfläche
  • hohe Temperaturen
  • hohe Radlasten
  • anhaltende Belastung

Spurrinnen in Pisten entstehen je nach Art des Untergrundes aus weiteren bzw. anderen Ursachen:

  • durch Regen und damit Auswaschung an Gefällestrecken
  • durch Regen und damit Verdrängen der pastösen Schicht mit nachfolgendem Aushärten bei lehmigem Untergrund
  • durch Zermahlen und Abtragen bei felsigem Untergrund
  • durch Verdrängen bei sandigem Untergrund

Spurrinnen können gefährlich werden, insbesondere bei zu hoher Geschwindigkeit des Fahrzeugs:

  • Unterscheiden sich * Spurweite und * Spurbreite, so nehmen die Seitenkräfte zu, das Fahrzeug fährt in Schlangenlinien. Bei zu hoher Geschwindigkeit reichen die Lenkkräfte nicht mehr aus und die Schwingungsfrequenz übersteigt die Reaktionsfähigkeit des Fahrers.
  • Die Spurrinnen können Wasser sammeln und auch bei ansonsten trockener Fahrbahn zu * Aquaplaning führen.
  • Beim Verlassen der bzw. Einfahren in Spurrinnen werden kurzzeitig erhebliche Seitenkräfte auf.

Spurrinnen und Querrinnen gehören zu den * Bodenwellen. Die Bildung von Querrinnen (* Wellblech) und Schlaglöchern hat andere Ursachen.

SpracheBegriffBegriff 2
deutschSpurrinne
englischrut tracking
französischornière frayée
niederländischrijspoor
spanischrodera, rodadahuella

wiki/spurrinnen.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/30 08:00 von norbert