Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:toeff-toeff

Töff-Töff

  • Laut Duden kindersprachlich für ein Automobil oder ein Motorrad.
  • Tatsächlich bezeichnet der Begriff im Schweizerischen seit 1900 ein Automobil 1), später verkürzt als *Töff für ein Motorrad.
  • Um 1898 im Deutschen weithin bekannt als aus dem Französischen übernommen 2).
  • Laut Larousse bezeichnet teuf-teuf (Mehrzahl teufs-teufs), sowohl maskulin als auch feminin, kindersprachlich einen Zug oder einen alten Wagen.
  • 1897 bezeichnet teuff teuff teuff einen lauten Fahrzeugmotor 3)
  • Alle Quellen deuten den Begriff als lautmalerisches Nachahmen eines Motors, zu jener Zeit war das ein Zweitakter.
  • 1935 wurde der Club des Teuf-Teuf für die Sammler alter Fahrzeuge gegründet, erster Vorsitzender war Hippolyte Panhard.
1)
Schweizerisches Idiotikon Bd XII 635
2)
Muttersprache: Zeitschrift zur Pflege und Erforschung der Deutschen Sprache, Bände 13-16, 1898, S. 299
3)
Étymologie et Histoire
1. 1897 «bruit du moteur d’une voiture» (L’Écho de Paris, 16 juin, page 3f dans Quem. DDL t. 13: Nous avons pris hier au Manège Rumber-Gladiator […] notre première leçon de teuf-teuf)
2. 1898 « motocyclette, automobile ancienne » (La France automobile, 123 dans Fr. mod. t. 43, page 56).
Onomatopée. Bibliographie. Quem. DDL t. 4, 5, 14; Quelle: https://www.lalanguefrancaise.com/dictionnaire/definition-teuf-teuf/
wiki/toeff-toeff.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/24 11:34 von norbert