Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:verband

Verband

Abgeleitet von französisch convoyer, begleiten oder das Geleit geben.
Regeln für das Fahren im Verband können auch zivil nützlich sein, insbesondere wenn mehrere Fernreisemobile in nicht vertrauter Umgebung oder in unbewohnten Gebieten unterwegs sind:  Jeder kennt die Route, Rastplätze und die Zieladresse.

  • Der Tank ist voll, die Blase leer usw.
  • Der Leitfahrer (engl. trail boss) fährt vorn, es folgen die langsamsten Fahrzeuge und die unsichersten Fahrer, sie bestimmen das Tempo.
  • Innerhalb des Konvois wird nicht überholt.
  • Jeder fährt so schnell, dass er den Hintermann nicht verliert - die Gruppe bleibt zusammen.
  • Sehr frühzeitig blinken, etwa beim Abbiegen, Ausscheren an Hindernissen oder dem Überholen anderer Verkehrsteilnehmer.
  • Hinter Pässen und hinter Tunneln wird auf Vollzähligkeit kontrolliert.
  • Außerordentliches Halten mit der Warnblinkanlage rechtzeitig signalisieren, mindestens ein weiteres Fahrzeug hält ebenfalls.
  • Mindestens der erste und letzte sollten Funk- oder Handykontakt haben; der letzte Fahrer hat eine besondere Verantwortung (engl. sweeper oder tail gunner)

Der das Fahren im Verband betreffende §27 der StVO wurde gestrichen.


auch: Konvoi, Kolonne, Kraftfahrzeugmarsch
Das DRK bietet eine Handreichung von Dirk Becherer und Ingmar Bolle zum Kraftfahrzeugmarsch als Download an.

wiki/verband.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/18 14:37 von 193.200.241.230