Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:verschiffung

Verschiffung

Grundsätzlich, egal ob *RoRo, *LoLo oder *Container, es gilt:

  • Der Wagen muss professionell gereinigt sein (Bestätigung aufheben) wegen der oft extrem peniblen Quarantänekontrolle im Zielhafen.
  • Den Zustand des Fahrzeugs festhalten (Condition Report, Fotos).
  • Inhalt aller Schränke, Kisten, Stauräume inventarisieren (zweisprachig) und extra versichern.
  • Seetransport-Versicherung für das Fahrzeug (ohne Inventar) abschließen (Total-Loss Insurance)
  • Bill of Lading BoL enthält Fahrzeug- und Personenangaben, aber auch Hinweise für den Zoll: Beleg der Reinigung, Privatfahrzeug (nicht gewerblich), vorübergehende Einreise (kein Verkauf).

Reihenfolge im Zielhafen:

  • Inspection: Zoll (Customs) untersucht die Schiffsladung  
  • Release: Freigabe zum Entladen der Fracht
  • Container werden ins Depot gebracht
  • Avis als Lieferankündigung von der Verschiffungs-Gesellschaft für die vorübergehende Einfuhr beim Zoll (customs)
  • Fahrzeug und Fahrzeugpapiere werden verglichen (Motornummer, Chassisnummer, FIN, Kennzeichen)
  • eventuell Kontrolle der Ladung
  • eventuell Quarantäne
  • Delivery Order als Auslieferungsbestätigung von der Verschiffungs-Gesellschaft nach dem Ausladen
  • Fahrzeug aus dem Hafen auslösen, mit BOL, Delivery Order und quittiertem Avis

Sowohl im Abfahrtshafen als auch im Zielhafen bieten sich zugelassene Agenten (custom broker) für die Abwicklung an. Meist ist der Zugang zu bestimmten Hafenbereichen diesen Agenten vorbehalten, so dass man diese in Anspruch nehmen muss.


ein englisches Glossar siehe »Shipping and freight forwarding terms and acronyms can be a real minefield«
Speditionen (Beispiele): Seabridge, Grimaldi, Wallenius

wiki/verschiffung.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/18 09:33 von 148.251.244.137